St. Peter Rückblick
Home



buttonBach h-Moll Messe 2017
buttonWeihnachten 2016
buttonNacht der Chöre 2016
buttonCäcilienmesse 2015
buttonSommerkonzert 2015
buttonWeihnachten 2014 "LUX"
buttonSommerkonzert 2014
buttonHändel Messias 2014
weiterWeihnachten 2012
weiterKulturnacht 2012
buttonDvorak Stabat Mater 2012
weiterWeihnachten 2011
auswählenMatthäuspassion 2010
Weihnachten 2009
  Carmina Burana 2009
Passionskonzert 2009
  Weihnachten 2008
  Brahms Requiem 2008
  Brahms-Nacht 2008
  Weihnachten 2007
  Italienische Nacht 2007
  Passionskonzert 2007
  Magnificat 2006
Mozart heiter 2006
  Passionskonzert 2006
  Die Schöpfung 2005
  Magnifikate 2005
  Brahms 2004
  Elias Nov. 2003
  Mozart Requiem 2002




  

Kontakt
  "Lobgesang" Sinfonie Nr. 2 für Chor und Orchester von
Felix Mendelssohn Bartholdy am 24. Juli 2011
 

Oratorienchor Heimstetten singt Mendelssohn Bartholdy

   
  Alles, was Odem hat, lobe den Herrn!
Halleluja, lobe den Herrn!
Lobt den Herrn mit Saitenspiel,
Lobt ihn mit eurem Liede!
Und alles Fleisch lobe seinen heiligen Namen.
Alles was Odem hat, lobe den Herrn!
   
  Programmfolge
blank
 

Zur Einstimmung des Konzertabends gab es das Violinkonzert in D-dur KV 271a von W.A. Mozart. Auf der Solo-Geige war Ulrich König vom Ensemble Lodron zu hören.

   
  Ensemble Lodron Mozart Violinkonzert
  Das Ensemble Lodron mit dem Violinkonzert in D-Dur KV 271a von W.A. Mozart
  Ulrich König Solo Violine
  Ulrich König, Leiter des Ensemble Lodron, Solo Violine
   
  Im Anschluss an das Mozart Violinkonzert waren vom Oratorienchor, begleitet von
drei Solisten und dem Ensemble Lodron, der "Lobgesang" zu hören.
  Lobgesang von Mendelssohn Bartholdy
   
  Isabella Stettner und Manuela Schmid, Sopran
 

Isabella Stettner, Sopran und Manuela Schmid, Sopran, mit der wunderschönen Arie:

Ich harrete des Herrn, und er neigte sich zu mir
Und hörte mein Flehn.
Wohl dem, der seine Hoffnung setzt auf den Herrn!
Wohl dem, der seine Hoffnung setzt auf ihn!
   
  Sebastian Schäfer, TenorIsabella Stettner, Sopran
  Sebastian Schäfer, Tenor und Isabella Stettner, Sopran
 

 

 

  Fotos: Willi Schabmair
 

 

 

Impressum