St. Peter Rückblick
Home



buttonBach h-Moll Messe 2017
buttonWeihnachten 2016
buttonNacht der Chöre 2016
buttonCäcilienmesse 2015
buttonSommerkonzert 2015
buttonWeihnachten 2014 "LUX"
buttonSommerkonzert 2014
buttonHändel Messias 2014
weiterWeihnachten 2012
weiterKulturnacht 2012
buttonDvorak Stabat Mater 2012
weiterWeihnachten 2011
buttonklFotoimpressionen
buttHörbeispiele
Weihnachten 2009
  Carmina Burana 2009
Passionskonzert 2009
  Weihnachten 2008
  Brahms Requiem 2008
  Brahms-Nacht 2008
  Weihnachten 2007
  Italienische Nacht 2007
  Passionskonzert 2007
  Magnificat 2006
Mozart heiter 2006
  Passionskonzert 2006
  Die Schöpfung 2005
  Magnifikate 2005
  Brahms 2004
  Elias Nov. 2003
  Mozart Requiem 2002




  

Kontakt
  J.S. Bach Matthäuspassion für Doppelchor, Solisten
und Orchester am 27. März 2010

Oratorienchor Heimstetten mit J.S. Bach Matthäuspassion

  "Kommt ihr Töchter, helft mir klagen", der Eingangschor gemeinsam mit dem Kinderchor.
 

Susanne Langbein, Sopran, Sabine Staudinger, Alt, Chor II

Susanne Langbein, Sopran,
Sabine Staudinger,
Alt, und Chor II

Nr. 27a
CHOR und ARIE
Sopran/Alt
"So ist mein Jesus nun gefangen"

  Sopran/Alt: So ist mein Jesus nun gefangen.
    Chor: Laßt ihn, haltet, bindet nicht!
Sopran/Alt: Mond und Licht ist vor Schmerzen untergangen, weil mein Jesus ist gefangen.
    Chor: Laßt ihn, haltet, bindet nicht!
Sopran/Alt: Sie führen ihn, er ist gebunden.
   
 

Ensemble Lodron

Das Ensemle Lodron, Cembalo und Chor II

(Chor I wurde von der Orgel begleitet, s.u.)

   
 
Die Solisten der Matthäus-Passion
Katja Stuber Sabine Staudinger, Alt Christian Eberl
Susanne Langbein, Sopran
Mehr ...
Sabine Staudinger, Alt
Mehr ...
Christian Eberl, Bariton
Mehr ...
Robert Sellier Thomas Ruf, Bass
Robert Sellier, Tenor
Mehr ...
Felix Schrödinger, Tenor
(Evangelist)
Mehr ...
Thomas Ruf, Bass (Jesus)
Mehr
...
Georg Jöchle, Bariton
Georg Jöchle, Bariton
(Petrus, Judas, Pilatus)
Mehr ...
Manuela Schmid, Sopran (Magd)
Mehr ...
Uli König, Solo-Violine
(Ensemble Lodron)
Mehr ...
   
 

Orgel Andreas Obermayer

Andreas Obermayer an der Orgel.
Ein souveränes Spiel über drei lange
Konzertstunden.

   
   
  Fotos: Willi Schabmair
 

 

 

Impressum