St. Peter Rückblick
Home



buttonBach h-Moll Messe 2017
buttonWeihnachten 2016
buttonNacht der Chöre 2016
buttonCäcilienmesse 2015
buttonSommerkonzert 2015
buttonWeihnachten 2014 "LUX"
buttonSommerkonzert 2014
buttonHändel Messias 2014
weiterWeihnachten 2012
weiterKulturnacht 2012
buttonDvorak Stabat Mater 2012
weiterWeihnachten 2011
buttonLobgesang 2011
weiterJenkins Requiem 2011
auswählenVenez. Weihnacht 2010
Lange Musiknacht 2010
buttonklAusstellung
buttonklKindermusical
buttonklTanzperformance
buttonklEnsemble Mondfeuer
buttonklOrpheus und Eurydike
buttonklJazz zur Nacht
buttonklProbe Orpheus & Eurydike
auswählenMatthäuspassion 2010
Weihnachten 2009
  Carmina Burana 2009
Passionskonzert 2009
  Weihnachten 2008
  Brahms Requiem 2008
  Brahms-Nacht 2008
  Weihnachten 2007
  Italienische Nacht 2007
  Passionskonzert 2007
  Magnificat 2006
Mozart heiter 2006
  Passionskonzert 2006
  Die Schöpfung 2005
  Magnifikate 2005
  Brahms 2004
  Elias Nov. 2003
  Mozart Requiem 2002




  

Kontakt
Lange Nacht der Musik in St. Peter Heimstetten am 31. Juli 2010
   
  Überblick und Teilnehmer
  Kultur und Musik:
Mit Kindermusical, Tanz, internationaler Folklore,
Bilder- und Skulpturenausstellung, der Oper
"Orpheus und Eurydike" von Chr. W. Gluck
(in einer Kurzfassung), einem Kurzfilm, und schließlich Jazz zum Ausklang der langen Nacht der Musik.
   
  Campanile von St. PeterInnenhof St. Peter
  Alles ist vorbereitet für die Gäste der langen Kulturnacht in St. Peter.
   
 

Pfarrsaal von St. PeterDer architektonisch einzigartige Pfarrsaal von St. Peter eignete sich perfekt zur Präsentation der Gemälde und Plastiken, und bot den Ensembles für Tanz, Musik und Theater außerdem einen idealen Raum.

 

 
 
  Fotoserie im langen, Licht durchfluteten Flur zwischen Kirche und Pfarrsaal.
  Die Mitwirkenden der Kulturnacht
 
Julia Gampl christine Gampl Sebastian Gampl
Julia Gampl, Tanzperformance
Lecture Demo
Christine Gampl, Leiterin der Musiknacht, sie stellte auch einige ihrer Bilder aus. Sebastian Gampl, akad. Jazzmusiker, bot Klavierspiel vom Feinsten.
Silvia Pahl-Leclerque Wolfgang Fritz Eleonore Peters
Silvia Pahl-Leclerque, Mitglied des Oratorienchors, stellte einige ihrer Bilder aus. Wolfgang Fritz, Mitglied des Oratorienchors, präsentierte einige seiner Holzplastiken. Eleonore Peters, Mitglied des Oratorienchors, zeigte eine Auswahl Fotografien.
Elisabeth Emme, Alt Stephanie Koelle, Sopran
Elisabeth Emme, Alt
in der Rolle des Orpheus
Manuela Schmid, Sopran
als Eurydike
Stephanie Koelle, Sopran
als Amor
   
  Ensemble Mondfeuer
  Das Ensemble Mondfeuer:
Ingrid Biller, Gitarre - Iris Bergmann, Blockflöten
Manuela Schmid, Hackbrett - Andrea Traber, Geige
   
  Cello, Violine mit Masken
  Maskenzwang bei "Orpheus und Eurydike" auch für das Orchester.
Dieter Kruse, Violoncello, Daghild Winkel, Viola
  Christine Gampl an de Orgel und Geigerinnen
  Christine Gampl an der Orgel, Uli Büsel Violine 1, Andrea Traber Violine 2
   
   
 
 
Impressum